Ohrakupunktmassage A

Der Beginn der modernen Ohrakupunktur geht auf Dr. Nogier zurück

Die Ohrakupunktmassage hat sich vor allem in jüngster Zeit zu einer eleganten und effizienten Therapieform entwickelt. Durch gezieltes Drücken und Reizen schmerzhafter Zonen erreicht man Lösungen von Gelenks- und Wirbelblockaden und somit Schmerzlinderung. Man kann die Funktion innerer Organe beeinflussen und auch auf psychische Problemstellungen Einfluss nehmen.

 

Voraussetzungen: Basisausbildung für Massage

 

 

 

Kenntnisse und Fertigkeiten

Der/Die AbsolventIn…

  • kennt die Geschichte und die Entwicklung der Ohrakupunktmassage und deren wichtigsten Vertreter.
  • kennt und versteht die grundlegende Topographie und Pathophysiologie der Ohrreflexzonen.
  • kann die unterschiedlichen Ohrreflexzonen am Patienten palpieren, die Erkenntnisse daraus interpretieren und daraufhin seine Behandlung abstimmen.
  • kennt und versteht die Topographie der Punkte für die Schmerzlinderung, sowie für die Programme zur Behandlung innerer Organe, Gelenks- und Wirbelblockaden.
  • kennt und versteht die Bedeutung der Segmentlinien und der energetischen Ohrumläufe für das Befunden und Therapieren am Ohr und kann diese in das Behandlungskonzept einbauen.
  • kennt und versteht die Pathophysiologien der Indikationen und Kontraindikationen der Ohrakupunktmassage, kann die auf Grund der Behandlung entstandenen Reaktionen am Patienten erkennen, und wenn nötig, adäquat und richtig auf eine mögliche Überreaktion reagieren.
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Shadow
Slider



Accounts

Free Trial

Projects

Storage

Domains

Termin 2019

29.03. - 31.03.

Standard: € 299,-

Indigo: € 279,-

Wochenendkurs

Nr: 19226

Dauer: 24 UE