Dipl. SportmasseurMassage & Therapie

Dipl. Sportmasseur/in (SPM)

By 26. April 2019 September 11th, 2019 No Comments

Ziel der Ausbildung ist es Sporttreibende im Breiten-, Leistungs- und Hochleistungssport umfangreich und in allen Belangen betreuen zu können. Das verlangt nach Kenntnissen, die weit über die Massage hinausgehen. Darum auch die vielseitige Ausbildung beginnend bei der Ernährung, über sportwissenschaftliche Theorien bis hin zu Taping (Klassisch und Kinesiology).

 

Voraussetzung: Klassische Massage und Anatomiekenntnisse
  • Bewegungslehre:  Erkennen  von  Fehlbewegungen
  • Ernährung:  Energiebedarf, Stellenwert  der  Kohlenhydrate  bis  zu  den Vitaminen, Produktinformation, Nahrungsergänzungen, Wettkampfernährung usw.
  • Doping: unerlaubte Substanzen und Methoden
  • Leistungsphysiologie:  aerobe  und  anaerobe  Energiegewinnung,  Muskelwachstum,  Veränderungen  durch  Sport
  • Trainingslehre
  • Muskelfunktionstests
  • Massage: Sportmassage, Entmüdung, Wettkampfvorbereitung
  • Sportmotorische Tests: Entwicklung und Durchführung in Theorie und Praxis
  • Leistungsdiagnostik
  • Sportschäden und Sportverletzungen: Erkennen von Verletzungen
  • Taping  Klassisch: Materialkunde, Indikation – Kontraindikation, Verletzungsarten der großen Gelenke, Anlegen von speziellen Verbänden für Gelenke und Muskeln
  • Kinesiology Taping in Bezug auf Sport
  • Trigger-Techniken bei Sportverletzungen
  • Thermotherapie: Kälte- und Wärmebehandlung im Sport
  • Erstversorgung bei Sportverletzungen

Tageskurse

Keine Kurse gefunden

Wochenendkurse

Keine Kurse gefunden

Impressionen: