InstruktorIn für Osteoporose-Prävention

Als Ergänzung zu Wirbelsäulen-, Pilates- und allgemeinen Fitness-IntruktorInnen

Für die Durchführung von Bewegungseinheiten zur Osteoporoseprävention soll der/die InstruktorIn wissen, warum welche Übungen sinnvoll in einem Stundenbild eingebettet durchzuführen sind. Um abwechslungsreich und an eine Gruppe angepasst trainieren zu können, muss ein großes Pool an Übungen vorhanden sein.

Ziel des Kurses ist, dass die TeilnehmerInnen die Prinzipien eines präventiven Osteoporose-Bewegungstrainings verstehen und aufbauend auf das theoretische Hintergrundwissen zum Risikobereich Osteoporose selbständig Einheiten planen und durchführen können.

 

Kursinhalt:

 

  • Ursachen und Entstehung von Osteoporose
  • Medizinische Grundkenntnisse zur Osteoporose
  • Biomechanik der Wirbelsäule
  • Diagnoseverfahren
  • Risikofaktoren
  • Einflussfaktor Ernährung und Osteoporose
  • Symptomatik der Osteoporose
  • Psychomotorik  und Osteoporose-Prävention
  • Koordinationsschulung
  • Muskelaufbau und Mobilisation
  • Entspannungstechniken
  • Balancetraining zur Sturzprophylaxe
  • alltagstaugliches Verhalten ihn der Osteoporose-Vorsorge

Voraussetzung: Abschluss WBT oder adäquate Ausbildung im Bewegungsbereich

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Shadow
Slider



Accounts

Free Trial

Projects

Storage

Domains

Termin 2019

15.11. - 17.11.

Standard: € 299,-

Indigo: € 279,-

Wochenendkurs

Nr: 19254

Dauer: 24 UE