Kinesiology Taping Basis 2

Anfang der siebziger Jahre suchte Dr. Kenzo Kase, ein japanischer Chiropraktiker, nach neuen Therapietechniken mit sanften Ansätzen

Dieses Seminar ist nicht als Aufbaukurs zu verstehen, sondern als Fortsetzung des Kurses Kinesiology Taping Basis 1. Es werden die Kenntnisse und Fertigkeiten nicht vertieft, sondern erweitert.

Genaue Kurszeiten:
1. Tag von 13:30 – 18:00 Uhr
2. Tag von 08:00 – 12:30 Uhr und 13:30 – 18:00 Uhr

 

inklusive Arbeitsunterlagen und Tapematerial
Voraussetzung: Anatomiekenntnisse

Kenntnisse und Fertigkeiten

Der/die AbsolventIn:

  • kennt und versteht die Prinzipien und Wirkungsweisen verschiedener Taping–Techniken wie Lymphtaping, Narbentaping, Korrekturtaping, sowie des Tapings bei neurologischen Pathologien
  • kann Kinesiology-Taping sicher und befundorientiert mittels unterschiedlicher Techniken (z.B. Korrekturtechnik, Lymphtechnik, u.v.m.) bei einer Vielzahl von Indikationen bzw. Krankheitsbildern anwenden (Skoliose, Rippenfraktur, Torti collis, Bursitis olecrani, Epicondylitis medialis / Quervain, Carpaltunnelsyndrom, Trigeminusneuralgie, u.v.m.).
  • kann Kinesiology-Taping individuell und gezielt an verschiedensten Regionen des Körpers anwenden (Sprunggelenk, Unterschenkel, Oberschenkel, Knie, Diaphragma, Mm. Skaleni, Gesicht, Zähne, u.v.m.).
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Shadow
Slider



Accounts

Free Trial

Projects

Storage

Domains

Termin 2018

08.12. - 09.12.

Standard: € 289,-

Indigo: € 275,-

Wochenendkurs

Nr: 18217

Dauer: 16 UE

Termin 2019

27.07. - 28.07.

Standard: € 289,-

Indigo: € 275,-

Wochenendkurs

Nr: 19291

Dauer: 16 UE

Termin 2019

23.11. - 24.11

Standard: € 289,-

Indigo: € 275,-

Wochenendkurs

Nr: 19293

Dauer: 16 UE