Komplexe physikalische Therapie der Migräne und anderer Kopfschmerz-Syndrome 

Die Anwendung physikalischer Therapiemaßnahmen bei Kopfschmerzen, insbesondere Mechanotherapien  ( = Sammelbegriff für Massagetechniken) sind, warum auch immer nicht gerade übliche und damit anerkannte Verfahren. Eindeutig wird die Kopfschmerztherapie vorwiegend von der pharmazeutischen Industrie (Schmerzmittel etc.) dominiert.

An dieser Tatsache  und Richtigkeit wird auch nicht gezweifelt sondern es darf kritisch angemerkt werden, dass ergänzend zur sog. „Standardtherapie“ besonders geeignete physikalische Therapieverfahren mit Sicherheit das bisherige Therapiekonzept  insgesamt optimieren können, wovon wiederum die betroffen Patienten/Innen profitieren können.

Aus langjähriger Praxis  und  in Zusammenarbeit mit einem Facharzt  für Neurologie und Kopfschmerz-Spezialisten, ( Veröffentlichung div. Fachartikel über die Anwendung Physikalischer Therapie bei Kopfschmerzen) vor allem in Anwendung der Klassischen Massage, Bindegewebsmassage und der Manuellen Lymphdrainage*)  bei der Migräne  und dem Kopfschmerz vom Spannungstyp, ( machen insgesamt ca. 90% aller Kopfschmerzen aus ) sowie daraus resultierender empirischer Erfahrungen im klinischen als auch ambulanten Alltag, darf angenommen werden, dass es sich hier um wertvolle, wirksame und nachhaltige Methoden handelt.

  • *) = die Wirksamkeit der MLD in Kombination mit der Triggerpunkttherapie wurde gem. einer Pilotstudie, (Wiener Med. Wochenschrift, Aug. 2017/ DOI 10. 1007/s 10354-07-0588-9 belegt.)

Diese Erfahrungen möchte Günther Bringezu gern an Interessierte Kollegen/Innen weiter vermitteln und Sie bei gleicher Gelegenheit für die Physikalische Kopfschmerz-Therapie begeistern.

Dazu gehört, um dem Gesamtverständnis „ Bezug zur jeweiligen Patho-Physiologie bestimmter Kopfschmerz-Syndrome zur Wirkung therapeutischer Verfahren“ Rechnung zu tragen, eine vor der Praxis, eingehende Information über die verschiedenen Kopfschmerzformen.

Bewerten Sie als Interessierte dieses Seminar als „ Ihren Einstieg in die Kopfschmerz-Therapie“

Entscheidend für gute Behandlungsergebnisse ist es, die Therapiemethode besonders zu präferieren, wo es gelingt den jeweils pathophysiologischen Gegebenheiten entsprechende Wirkungen entgegen zu setzen.

Wenn dies gelingt, ist Therapie erfolgreich.

Referent: Günther Bringezu – Fachlehrer für Manuelle Lymphdrainage / KPE

Voraussetzung: Masseur/innen und Physiotherapeut/innen

Seminarinhalte:

Theorie:

  • Pathophysiologie der verschiedenen Kopfschmerz-Syndrome
  • Grundlagen für die Anwendung von Mechanotherapien

Praxis:

  • Manuellen Lymphdrainage innerhalb der Kopfschmerz-Therapie (bei Migräne als Attackenbehandlung, Kupierversuch und Intervalltherapie)
  • Bindegewebsmassage nach E. Dicke (Attackenbehandlung, Kupierversuch und Intervalltherapie)
  • Klassische Massage ( Gesicht/Kopf )
  • flankierende Maßnahmen

Inklusive: Arbeitsblätter

Tageskurse

14 - 15März

Migräne und Kopfschmerz (20157)

14. März 2020 Grottenhofstraße 94a, 8052 Graz 329.00
Bergler Bonus Preis: € 299,-
Kurs buchen

Wochenendkurse

Keine Kurse gefunden