FUSSREFLEXZONENTHERAPIE

FUSSREFLEXZONENTHERAPIE

Am Fuß werden alle Organsysteme, Gelenke und Muskeln „reflektiert“ und sind somit über die „Fußreflexzonentherapie“ beeinflussbar. Da man durch gezielte Technik den Organismus anregt, eine Über- oder Unterfunktion bestimmter Organe selbst zu regulieren, ist diese Therapiemethode sehr effizient, und bietet zusätzlich jedes Mal optimale Entspannung für den Geist und Belebung des Organismus

Voraussetzung: Basisausbildung für Massage von Vorteil

Kursinhalt:

Zusammenfassung der Geschichte der Fußreflexzonentherapie
Wichtigste Grundlagen der topographischen und physiologischen Anatomie (Lagebeziehungen der Organsysteme)
Die Zonen und Wirkungsweisen am Fuß
Indikationen und Kontraindikationen
Grifftechniken und Ablauf der allgemeinen Behandlung
Erklärung von Krankheitsbildern (Symptome, mögliche Ursachen, etc.) und deren nachvollziehbare, logische Behandlung
Wichtige physiologische Zusammenhänge des Körpers

Zeigt alle 2 Ergebnisse