Viszerale Manipulation (VZM)

Dieser Workshop richtet sich an KörpertherapeutInnen (Shiatsu, Cranio, Physiotherapie, Massage, Fussreflex, etc.), die ihre Kentnisse über den Bauch und die physiologischen Funktionen der Organe, ihre Feinfühligkeit und ihr Wahrnehmungsvermögen erweitern und vertiefen möchten. Die direkte und indirekte Arbeit an den Organen und tiefen Schichten des Bauches, hauptsächlich bekannt als Viszeralosteopathie, ist den Profis der  Alternativmedizin erst seit ein paar Jahrzehnten zugänglich und wird seither als enorme Bereicherung sowie als fehlendes Puzzleteilchen vieler herkömmlichen Therapien geschätzt.
 
Voraussetzung: Therapeut/in
 
Kursinhalt:
  • Einführung in die viszerale Manipulation
  • verfeinern der palpatorischen Fähigkeiten
  • Behandlungsaufbau für Kiefer, Ösophagus, Magen, Darm, Leber, Gallenblase, Zwerchfell und Beckenboden
  • strukturelle, emotionale und energetische Zusammenhänge
 

Nächste Kurse