Dieser Workshop sowie der Kurs „Einführung in osteopathische Techniken“ richten sich an KörpertherapeutInnen (Shiatsu, Cranio, Physiotherapie, Massage, Fussreflex, etc.), die ihre Kentnisse über den Bauch und die physiologischen Funktionen der Organe, ihre Feinfühligkeit und ihr Wahrnehmungsvermögen erweitern und vertiefen möchten. Die direkte und indirekte Arbeit an den Organen und tiefen Schichten des Bauches, hauptsächlich bekannt als Viszeralosteopathie, ist den Profis der  Alternativmedizin erst seit ein paar Jahrzehnten zugänglich und wird seither als enorme Bereicherung sowie als fehlendes Puzzleteilchen vieler herkömmlichen Therapien geschätzt.

Die tiefe Arbeit im Bauch sowie die Möglichkeit, Organe sowohl direkt als auch indirekt zu manipulieren und zu beeinflussen, erlaubt uns, die inhärenten Selbstheilungskräfte des Körpers sowie des Parasympathikus bewusst zu aktivieren und für die Therapie gewinnbringend zu nutzen. Die Teilnehmer lernen eine akkurate Diagnose verschiedener Organe zu stellen und diese Organe als integrierte Bewegungssysteme zu behandeln. Dazu lernen wir, die Bewegungseinschränkung der Organe, welche durch akute oder chronische Erkrankungen entstanden, aufzudecken und effizient zu behandeln. In dieser intensiven Zeit des Lernens erfährt jeder Teilnehmende am eigenen Körper den körperlichen, emotionalen, psychischen und mentalen Entgiftungsprozess und erlangt dadurch neue Einsichten und Möglichkeiten für die Praxis.

inklusive Arbeitsunterlagen
Voraussetzung: TherapeutIn

  • Direkte & indirekte Manipulation
  • Entgiftungstechniken
  • Behandlung einer Hiatus Hernie
  • Integrationstechniken

Tageskurse

31 Oktober - 03 November

Viszerale Manipulation (19242)

31. Oktober 2019 Grottenhofstraße 94a, 8052 Graz 359.00
Indigopreis: € 329,-
Kurs buchen

Wochenendkurse

31 Oktober - 03 November

Viszerale Manipulation (19242)

31. Oktober 2019 Grottenhofstraße 94a, 8052 Graz 359.00
Indigopreis: € 329,-
Kurs buchen

Impressionen: