Die von Dr. Kenzo Kase vor über 30 Jahren entwickelte Methode stellt noch immer eine revolutionäre Technik im Bereich des Taping dar. Simpel aber höchst effektiv kommen hier elastische Klebeverbände in verschiedenen Farben zum Einsatz. Kinesiologisches Taping bietet eine sehr vielseitige Möglichkeit zur Schmerzbehandlung in den Bereichen Sport, Therapie, Rehabilitation, Freizeit, Beruf…
Ziel ist, Zirkulationseinschränkungen aufzuheben, den Körper bei seiner Selbstheilung zu unterstützen und die Erhaltung eines gesunden Bewegungsablaufes. Bei der Behandlung von Schmerzen stellen Tapes oft eine Schlüsselfunktion dar.
 
Taping dient somit der
  • Schmerzreduktion bzw. –beseitigung
  • Verbesserung der Muskel- und Gelenksfunktion
  • Beseitigung von Zirkulationseinschränkungen
  • Beschleunigung der Regeneration
Kursinhalt:
  •  Geschichte
  • Indikationen/Kontraindikationen
  • Materialkunde
  • Anlageformen für Muskeln, Bänder, Faszien, Nerven, Organe und das Lymphsystem
Praxis
  • Anlagetechniken für Muskeln, Bänder, Faszien, Nerven und das Lymphsystem
  • Korrekturtechniken
  • Taping der OEX
  • Taping der UEX
  • Taping des Rumpfes
  • Einsatz von Gitterpflaster
  • Narbenbehandlung
  • Indikationsanlagen

Tätigkeitsbereich

Abhängig vom vorausgehenden Ausbildungsstatus bzw. des erworbenen Berufsbildes darf die erlernte Methode bzw. des erworbenen Berufsbildes darf die erlernte Methode als Therapie, Wellnessbehandlung oder im Hausgebrauch angewendet werden. Als Therapie einsetzbar ist diese Technik für Medizinische Masseure, Heilmasseure, Physiotherapeuten und Ärzte. 

Kinesiology & Classic Taping (KCT)

Dauer:

24 UE 

Kosten:

€ 520,- 

Voraussetzungen:
  • Anatomiekenntnisse
Kurszeiten:

08:00 – 17:00 Uhr

Die nächsten Kurse

21 Okt

Kinesiology & Classic Taping
21.10.2022 - 23.10.2022